24.06.2021

Saisonvorbereitung

Bornaer SV 91 – 1. FC Lokomotive Leipzig 0:1(0:9)

Klarer Erfolg für den Landespokalsieger

 

Im ersten Testspiel der neuen Saison unterlag der Bornaer SV dem neuen Landespokalsieger und Regionalligist Lok Leipzig erwartungsgemäß mit 0:9.

Grund zur Freude gab es für das Gruhne Team allerdings trotzdem, denn Jens Rohland (Geschäftsführer der Regiser Anlagenmontagen GmbH) übergab der Mannschaft vor dem Spiel neue Aufwärmtrikots.

Lok war über die gesamte Spielzeit das dominierende Team und lies defensiv kaum etwas zu. Die Gäste brauchten zunächst eine Weile um ins Spiel zu finden, demzufolge konnte der BSV auch mutig agieren und hatte bereits in der 1. Minute eine gute Möglichkeit durch Johannes Heißig. Die erste echte Gäste - Chance hatte Franz Jobst in der 17. Minute nach guter Eingabe von Eric Vourfack. Nur 2 Minuten später tauchte Tom Nattermann frei vor Max Welz auf, doch der hielt überragend.

Wenn es bei Lok gefährlich wurde, dann meist über die rechte Seite und Vourfack, der setzte sich auch in der 20. Minute gut durch und seine Eingabe nutzte Sascha Pfeffer zur 0:1 Führung.

Pfeffer hatte auch in der 25. Minute die Gelegenheit zu erhöhen, doch nachdem er energisch in den Strafraum eindrang scheiterte er an der Lattenoberkante.

In der 36. Minute setzte der agile Theo Ogbidi wieder Pfeffer gut in Szene, doch dessen Kopfball hielt Welz wieder stark.

In der Pause wechselten beide Teams munter durch, Lok sogar die komplette Mannschaft. Trainer Almedin Civa schien für die Neuen die richtigen Worte gefunden zu haben, denn es ging nun munter Richtung BSV Tor.

Das 0:2 durch Maik Salewski in der 54. Minute wirkte wie ein Knotenlöser, denn nur eine Minute später erhöhte Rangelov auf 0:3 und kurz drauf hatte auch Leon Heynke wenig mühe auf 0:4 zu erhöhen. Nach dem Doppelschlag von Bogdan Rangelov zum 0:5 und 0:6 schien die letzte Bornaer Gegenwehr gebrochen. Zwar hatte Tom Haase in der 70. Minute nochmal eine Schussgelegenheit von der Strafraumgrenze doch die blockte die Lok Abwehr ab.

Der agile Gothe Ntignee machte auf der linken Seite ordentlich betrieb und wirbelte die BSV Abwehr eine Male durcheinander. In der 76. Minute war das wieder der Fall, er bediente mustergültig Michael Schlicht, der zum 0:7 einschieben konnte.

Das einzige was Lok Trainer Civa bemängeln könnte wäre die Chancenverwertung, denn es wurden wie in der 78. Minute durch Rangelov viele Chancen leichtfertig liegen gelassen. Den Schlusspunkt setzte Ntignee mit dem 0:8 und Djamal Ziane mit dem 0:9 .

 

Aufstellung: Borna:

Welz, Günther, Kutzner, Wagner, Heißig, Rudolph, Haase, M. Mäder, Richter, Almoussa, Winkler 

Junghans, Aurig, Wangermann, Weber, Preiß, Vogel

 

Zuschauer: 210

 

Schiedsrichter: Haubenschild ( Pegau)

rp

 

 

Unsere Ergebnisse der 23. und 24. KW 2021

 

Datum Heim Gast Info
So, 13.06.21 E3- Junioren Bad Lausick / Grimma 3:5
So, 13.06.21  F3-Junioren Alemannia Geithain 5:2
Sa, 19.06.21  SG Neukirchen/D3 SF Neukieritzsch 16:2
Sa, 19.06.21  FC Grimma E1-Junioren 4:2
Sa, 19.06.21  Hohnstädter SV II D2-Junioren 0:9
Sa, 19.06.21  Machern/Tresenwald 2 SG Zweite/ SV Eula 1:4

 

 

Einer der wichtigsten Unterstützer unserer Nachwuchsmannschaften, die Mitteldeutsche Umwelt und Entsorgung GmbH, stattet unsere C1-Junioren aus. Im Bild vorn MUEG Mitarbeiter Frank Gilde-Petereit (Mitte), C1 - Cheftrainer Thomas Stock (links) und Spieler Benny Bergter (rechts). Unser herzlicher Dank gilt der Mitteldeutschen Umwelt und Entsorgung GmbH.

 

 

Kreispokalsieger 2020/2021:

 

BSV - G-Junioren

 

Herzlichen Glückwunsch!

Kreispokalsieger 2020/2021:

 

SG Neukirchen / Bornaer SV D3

 

Herzlichen Glückwunsch!

22.06.2021

Saisonvorbereitung 2021/2022

Testspiel - Termine:

 

Donnerstag, 24.06.2021 um 19:00 Uhr 

BSV - 1. FC Lok Leipzig 0:9

Bornaer Harbig Stadion

 

Samstag, 03.07.2021 um 13:30 Uhr

Blau Weiß Deutzen - BSV

Glück Auf Sportstätte Deutzen, A. Bahndorf Str. 15, 04578 Deutzen

 

Samstag, 17.07.2021 um 15:00 Uhr

ZFC Meuselwitz 2 - BSV

bluechip Arena, Ernst-Grube-Straße, 04610 Meuselwitz (Nebenplatz)

 

01.07.2021

ARS SPORT und Bornaer SV starten Zusammenarbeit

 

Neben all den bekannten Einflussfaktoren aus Technik, Taktik und physischen Komponenten, die die Leistungsfähigkeit im Spiel sowie das gesamte Leistungsniveau für einen gewissen Zeitraum bestimmen, ist die mentale Stärke von entscheidender Bedeutung! Kein Juniorensportler, Leistungsfußballer oder Profi wird seine Wettkampfleistungen auf das nächste Level bringen können, wenn er seine persönlichen Ansprüche im Sport nicht regelmäßig erhöht und an seiner individuellen Weiterentwicklung arbeitet.

ARS Sport mit Arvid Schröpfer kann dabei unterstützen! Individualtraining trägt einen entscheidenden Teil zum Selbstbewusstsein bei. Durch diese Form des professionellen Trainings und dem Fokus auf persönliche Weiterentwicklung, stellt sich sehr schnell ein Gefühl der inneren Stärke ein - dieses Gefühl lässt jeden mutiger Handeln, bessere Entscheidungen im Spiel treffen, zukünftig noch selbstbewusster und erfolgreicher auf dem Spielfeld agieren.

 

 

24.06.2021

RAM neuer BSV Sponsor

 

Wir begrüßen die Regiser Anlagenmontagen GmbH im Kreis der Unterstützer des Bornaer Sportverein 91 e.V.

Im Bild (von Jens Paul Taubert) der RAM Geschäftsführer Jens Rohland bei der Übergabe von Ausrüstung an den BSV Mannschaftskapitän Kevin Kutzner, vor Anpfiff zum 1. Vorbereitungsspiel auf die Saison 2021/2022.

Der BSV bedankt sich sehr für das Engagement der Regiser Anlagenmontagen GmbH.

 

 

14.06.2021

Neuer Trikotsatz für die Zweite

 

Unsere Zweite, in Spielgemeinschaft mit dem SV Eula 58 e.V., konnte sich heute über einen Satz Trikots von der Leipziger Volksbank freuen. Im Bild von links bei der Übergabe Trainer André Liebers, Regionalleiter Borna Mike Majetschak und Spieler Marvin Seidel.

Der Bornaer Sportverein bedankt sich recht herzlich.

 

 

 

26.08.2020

Hygienekonzept des BSV wurde genehmigt - Bitte beachten

 

Es gilt ab 29.08.2020 bis auf weiteres das vom Gesundheitsamt des Landkreises Leipzig genehmigte Hygienekonzept des Bornaer Sportverein 91 e.V. für die Nutzung des Rudolf Harbig Stadions.

Nur auf Basis dieses Konzeptes sind unsere Spiele, Trainings usw., wie von uns gewünscht, durchführbar.

Das Konzept, in seinem gesamten Umfang, kann in der Geschäftsstelle des BSV eingesehen werden.

Die wichtigsten Punkte werden im Stadion per Piktogramm ausgehangen.

 

Die für alle Zuschauer bedeutsamsten Punkte sind u.a.:

❗️ Personen mit den bekannten Krankheitssymptomen erhalten keinen Zutritt zum Stadion;

❗️ jeder Zuschauer hat einen Mund - Nasen - Schutz bei sich zu führen;

❗️ grundsätzlich sind 1,5 m Abstand zu haushaltsfremden Personen einzuhalten;

❗️ ist der 1,5 m Abstand nicht einzuhalten ist der Mund - Nasen - Schutz zu tragen;

❗️ die bereits von den letzten Spielen bekannte Adressliste ist auszufüllen;

❗️ das Betreten von Gebäuden ist nur einzeln, auf direktem Weg und mit Mund - Nase - Schutz erlaubt;

❗️ die allgemein bekannte Hygiene - Etikette ist zu beachten;

 

Und die Heimmannschaft ist intensiv zu unterstützen.  :-)

 

 

 

Eine Zusammenfassung der ersten sieben Spieltage

des BSV in der Landesklasse Nord der Saison 2020/2021:

Die aktuellsten Infos zum

Bornaer Sportverein 91 e.V.

immer hier:

Der Förderverein

des Bornaer Fußball Nachwuchses

stellte sich vor

 

Informationen zum Förderverein findet man hier.

Die Bilder findet ihr hier.

 

Anzahl Interessierter am Bornaer SV 91 eV :